Zeitschiene

In der “Zeitschiene” findet Ihr einen groben Überblick über Ronnys Schaffen von den Anfängen – bis heute.

“Nur Gott kann mich richten” (Kinofilm/Dreh: Frankfurt a.M./2016)

Im Oktober stand Ronny als Komparse für den neuen Kinofilm mit Moritz Bleibtreu vor der Kamera

“Fluggäste die jeder kennnt” (YouTube/Bullshit.TV/September 2016)

Ronny agierte ein weiteres mal als Komparse für die Jungs von “Bullshit.TV” und deren YouTube Kanal.

NANO-Wissensmagazin, Thema: “Mann, Frau, egal!” (29.10.2015, 3Sat)

Mit dem Moderator Ingolf Baur plaudert Ronny über die Kunst und den Spaß beim wechsel zwischen den Rollen.

“Deal or no Deal” (Gameshow, July 2014, 6 Folgen, VOX)

In der beliebten Gameshow mit Moderator Wayne Carpendale war Ronny Gast der ersten Staffel.

“Playoff” / Kinofilm (Kinopremiere: 24.11.2011 (Israel), Deutscher Start: 30.05.2013)

In dem Kinofilm mit Danny Houston (als Max Stoller). Leider hatte der Film nicht den erhoften Erfolg. Ronys Mitwirkung ist im Schneideraum unter den Tisch gefallen, bis auf eine Totale in der man ihm hinter dem Fenster erahnen kann.

“Mieten, kaufen, wohnen” (Doku-Soap, 23.01.2012, VOX)

Ronny verwirrt in der täglichen Doku-Soap die Maklerin Leijla Hjelia bei der Suche nach einer neuen Wohnung.

“What A Man” (Kinofilm von und mit Matthias Schweighöfer, 94 Min., Kinostart: 25.08.2011)

Ronnys sehr lustige ‘Krankenhaus-Szene’ ist leider im Schneideraum für diesen Film unter den Tisch gefallen, jedoch ist er im Dreh-Tagebuch von Matthias in Teil 7 zu sehen. Den Auschnitt findet Ihr unter “XXX”

Ronnys Dokumentation: “Beruf: Damenimitator” (Kurzfilm-Festspiele Landshut, Sa,21.03.2015)

Ronnys Dokumentation läuft auf dem 16. Landshuter Kurzfilm-Festival.

“Ronny Rolls – Beruf: Damenimitator” (25.01.2015, Wiesbaden Caligari)

Fast vier Jahre arbeitete Filmemacher Matthias Abel zusammen mit Ronny Rolls Dokumentation „Ronny Rolls – Beruf: Damenimitator“, zeigt in knapp 45 Minuten einen aufregenden Querschnitt durch Ronnys bewegtes Leben. Im Rahmen der „Wiesbadener Homonale 2015“ findet die Uraufführung statt.

Verschiedene Hörspiele ( 2014)

Filmwissenschaftler Matthias Abel, hat Ronny Rolls für einige seiner Hörspiele engagiert. Die Stücke wurden bereits bei einigen nationalen Hörspiel-Festivals eingereicht. Das erste Stück heißt: „Der Hochzeitstag – oder die Reise nach Regensburg“ oder „Verhör eines Toten“. (Im Clip (links) spricht Ronny die Rolle des Regisseurs)

“Bernd Lottermann” (Dokumentation, Deutschland 2010, 10 Min., OmeU, Doku)

Im Rahmen des „Exground“ Filmfestivals im Caligari-Kino Wiesbaden wird Christian Liffers Dokumentation „Bernd Lottermann“ aufgeführt.

“Visagist” (Kurzfilm “Rue Napoleon”, 12.-17.08.2008, rbFilms Wiesbaden)

Ronny als Visagist für die Produktion „Rue Napoleon“ von Roland Burchard. Bereits in den 60er Jahren schminkte Ronny u.a. Jaques Brell für die französiche Ausgabe von „Stars in der Manege“ u.v.a. Produktionnen.

“Chez Ronny” (seit 2003, 14-tägig, Radio Rheinwelle 92,5)

Ronnys zweistündige Talk Sendung “Chez Ronny” läuft immer bei Radio Rheinwelle 92,5 in Wiesbaden und Umland und weltweit als Livestream auf der Homepage des Senders.

“Ballnacht der Aids-Hilfe Wiesbaden e.V.” (1999 – 2009)

Ronny moderierte die Benefiz-Großveranstaltung der Wiesbadener Aids-Hilfe über viele Jahre gemeinsam mit Matthias Münch, Vera IntVeen, Jo van Nelsen und vielen anderen.

“Chez Ronny” (Künstlerclub, ca. 1989 – 1996)

In seinem Künstlerclub “Chez Ronny” begrüßte Ronny Wiesbadener Künstler und Nachtschwärmer in der Wiesbadener Moritzstraße hinter dem Kinocenter.

“Spielfilme” (zwischen 1962 – 1970)

In ca. 16 Spielfilmen wirkte Ronny mit. Darunter unter anderem “Sexuellement Votre”

“Bühnen der Welt” (ca. 1960 – 1972)

Auf vielen Bühnen der Welt war Ronny zu sehen, so u.a. bei Madame Arthur, Cabaret Paris, Alcazar. In Frankreich, Kanada, Deutschland und der Schweiz war er aktiv und stand mit Prominenten wie Coccinelle, Kuhlenkampf, Yvan Desney etc. auf der Bühne. Desweiteren ist Ronny auf weit über 176 Cabarets aufgetreten.